Katagorie

Kunst

Katagorie

Bilder aus der Isolation

Ein großartiges Projekt aus der Corona-Isolation ist in Recklinghausen angelaufen. Auf Initiative des Künsters JR sind auf der riesigen Glasfassade des Festspielhauses hunderte Schwarz-Weiß-Porträts von Besuchern ausgestellt, die dieses Jahr wegen COVID-19 keine Ruhrfestspiele genießen können. Das Inside Out Project lockt täglich viele Besucher ans Festspielhaus. JR hat die Aktion nicht nur auf Deutschlands älteste Festspielstadt beschränkt. Das Projekt hat bereits über 360.000 Porträts in 142 Ländern hervorgebracht. Das nennt man Völker verbindend in Zeiten der Pandemie! Ich durfte für JR sechs Senioren aus der benachbarten Residenz am Festspielhaus fotografieren. Die Bilder hängen auf der größten Foto-Leinwand, die das Ruhrgebiet je gesehen hat.

Neue Gesinnung

Am heutigen Samstag, 9. September 2017, ist das Denkmal für den Mönchengladbacher Widerstandskämpfer Theo Hespers unter großem Anteil der Bevölkerung an der Gesamtschule Stadtmitte durch…

Kreativer Dialog

Nicht jede gute Ausstellung muss im New Yorker Guggenheim stattfinden oder von Damien Hirst bestückt sein. Mein Favorit hierzu ist die Premierenschau der Künstlerin Wally…